Warning: Use of undefined constant cms_navigation_js - assumed 'cms_navigation_js' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/journalist.at/www/htdocs/wp-content/plugins/cms-navigation/CMS-Navigation.php on line 361
Um 5.600 Euro gab es im ORF Schleichwerbung - Der Österreichische Journalist - medien journalismus zeitung print magazin radio tv online

ARCHIV » 2008 » Ausgabe 02+03/2008 »

Rubriken

Um 5.600 Euro gab es im ORF Schleichwerbung

Einige Aufnahmen des winterlichen Tiroler Ötztals beschäftigen seit nunmehr fast drei Jahren Dutzende Juristen. Nun steht endgültig fest: Was der ORF im März 2005 als „Ski-Wetter“ zeigte, war verbotene Schleichwerbung, die sich Wintersportorte gesetzwidrig erkaufen konnten.

Im Anschluss an den normalen Wetterbericht wurde regelmäßig ein sogenanntes „Ski-Wetter“ gesendet. Der Text wies auf Besonderheiten eines Gebietes oder Ortes hin, Inserts nannten ebenfalls den gezeigten Ort. Fast eine Minute dauerte so ein Bericht. Der Bundeskommunikationssenat beanstandete die Sendung als Schleichwerbung, doch der ORF berief gegen das Urteil beim Verwaltungsgerichtshof.

Dieser bestätigte die Entscheidung. Von der „Österreich-Werbung“ sei sogar per Internet angeboten worden, um rund 5.600 Euro Filme im „Ski-Wetter“ unterbringen zu können, womit eindeutig erwiesen sei, dass die Berichte keine redaktionellen Beiträge, sondern Schleichwerbung seien. Der ORF muss dieses Urteil veröffentlichen – vorsichtshalber hat er der „Österreich-Werbung“ untersagt, weiterhin Einschaltungen im „Ski-Wetter“ per Internet anzubieten.

Erschienen in Ausgabe 02+03/2008 in der Rubrik „Rubriken“ auf Seite 16 bis 17. © Alle Rechte vorbehalten. Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Für Fragen zur Nutzung der Inhalte wenden Sie sich bitte direkt an die Redaktion.

;