Warning: Use of undefined constant cms_navigation_js - assumed 'cms_navigation_js' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/journalist.at/www/htdocs/wp-content/plugins/cms-navigation/CMS-Navigation.php on line 361
Schleichwerbung für Aktienkauf - Der Österreichische Journalist - medien journalismus zeitung print magazin radio tv online

ARCHIV » 2008 » Ausgabe 08+09/2008 »

Rubriken

Schleichwerbung für Aktienkauf

Von Kurt Tozzer

Eine allzu enge Beziehung zwischen dem ORF und der Raiffeisenbank witterte der private Radiosender Antenne Vorarlberg und beschwerte sich darüber mit Erfolg bei der Rundfunkbehörde. Die Mitglieder des Bundeskommunikationssenats stellten nun in einem Bescheid fest, dass in der regionalen TV-Sendung „Schauplatz Börse“ Schleichwerbung für die Bank gemacht worden sei.

Tatsächlich wird die in ORF 2 ausgestrahlte wöchentliche Wirtschaftsnachrichtensendung von der Raiffeisenbank nicht nur gesponsert, auch der Moderator der Sendung, Thomas Krevatin, ist Investment-Experte und bei der Bank angestellt. Der private Radiosender beschwerte sich konkret über vier Sendungen. Die Juristen des Kommunikationssenats stellten fest, dass darin ziemlich unverhohlen Kaufempfehlungen für bestimmte Aktien („so günstig wie schon lange nicht“) und Zertifikate („profitable Anlagemöglichkeiten“) gegeben wurden. Die Konsequenz der Verurteilung ist ohnehin nicht sehr bedeutsam, lediglich der Bescheid muss verlesen werden. Was passiert allerdings, wenn die Voraussagen in der Börsensendung des ORF nicht eintreffen und Investoren ihr Geld verlieren?

Erschienen in Ausgabe 08+09/2008 in der Rubrik „Rubriken“ auf Seite 22 bis 23 Autor/en: Kurt Tozzer. © Alle Rechte vorbehalten. Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Für Fragen zur Nutzung der Inhalte wenden Sie sich bitte direkt an die Redaktion.

;