ARCHIV » 2008 » Ausgabe 08+09/2008 »

Rubriken

Super getippt!

Michael Reichelt, Online-Redakteur beim „Seitenblicke Magazin“, könnte vielleicht sogar ganz gut von seinen Wetten leben. Unter mehr als 200 österreichischen Journalisten hat er die höchste Tippquote zur EURO 2008 abgegeben. Sieben Spiele hat Reichelt komplett richtig vorausgesagt, bei vier Spielen hat er die Tordifferenz gewusst und bei immerhin sechs Begegnungen hat er zumindest die Tendenz erraten. Damit erreichte Reichelt in Summe 70 Punkte und den ersten Platz bei der tipp3 KlickTipp-Europameisterschaft. Als Prämie erhielt er aus den Händen von Casino-Vorstand und tipp3-Vorstandsvorsitzendem Dietmar Hoscher einen Gutschein für eine Reise ins Land des Europameisters.

Auf Platz 2 kam Michael Pekovics von der „Burgenländischen Volkszeitung“ mit ebenso 70 Punkten. Pekovics hatte allerdings nur vier Spiele komplett richtig, bei neun die richtige Differenz und bei fünf die Tendenz. Platz 3 belegt Johanna Birnbaum von der „Kleinen Zeitung“ mit 68 Punkten. Beste Redaktion ist die Nachrichtenagentur APA. Überraschend ist, dass Sportjournalisten nicht die vorderen Plätze im Ranking schafften. Erst auf Platz 6 findet sich der erste Sportler. Unter den Top 10 sind gar nur zwei.

Das Journalisten-Wettspiel tipp3 KlickTipp wurde von tipp3 anläßlich der EURO 2008 in Zusammenarbeit mit dem „Österreichischen Journalist“ veranstaltet. tipp3 wurde im April 2000 gegründet und startete den Online-Spielbetrieb am 24. August 2001. Das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der Entertainment, Glücks- und Unterhaltungsspiel Ges.m.b.H. (56 Prozent), der Mediaprint Zeitungs- und Zeitschriftenverlag Ges.m.b.H. & CoKG (26 Prozent) und der Bundesländerverlage Beteiligungsgesellschaft m.b.H (18 Prozent). An der Entertainment, Glücks- und Unterhaltungsspiel Ges.m.b.H. sind die Casinos Austria AG und die Österreichischen Lotterien Ges.m.b.H. zu jeweils 50 Prozent beteiligt.

Erschienen in Ausgabe 08+09/2008 in der Rubrik „Rubriken“ auf Seite 10 bis 10. © Alle Rechte vorbehalten. Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Für Fragen zur Nutzung der Inhalte wenden Sie sich bitte direkt an die Redaktion.

;