Warning: Use of undefined constant cms_navigation_js - assumed 'cms_navigation_js' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/journalist.at/www/htdocs/wp-content/plugins/cms-navigation/CMS-Navigation.php on line 361
Qualitätsprobleme in Österreich - Der Österreichische Journalist - medien journalismus zeitung print magazin radio tv online

ARCHIV » 2008 » Ausgabe 12/2008+01/2009 »

Rubriken

Qualitätsprobleme in Österreich

Melanie Magin und Birgit Stark gaben Ende November beim Mediensymposion in Zürich Einblicke in das publizistische Innenleben Österreichs. Die beiden Forscherinnen von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften präsentierten Ergebnisse einer vergleichenden Inhaltsanalyse. Demnach ist hohe Konzentration auf dem Zeitungsmarkt der Qualität der Berichterstattung nicht eben zuträglich: Beim Umfang der politischen Berichterstattung schneiden Österreichs Qualitätstitel „Der Standard“, „Die Presse“ und „Salzburger Nachrichten“ im Vergleich mit den fünf überregionalen deutschen Titeln („FAZ“, „SZ“, „Welt“, „Frankfurter Rundschau“, „taz“) schlecht ab. Auch im Boulevard berichtet die „Kronen Zeitung“ nur halb so oft über Politik wie die „Bild“-Zeitung. Teilweise lasse bei den österreichischen Blättern im Vergleich mit den deutschen auch die Quellentransparenz zu wünschen übrig. (Quelle: Robin Meyer-Lucht, Das Paradox des Onlinejournalismus, in: Perlentaucher, Virtualienmarkt, http://www.perlentaucher.de/artikel/4928.html)

Erschienen in Ausgabe 12/2008 in der Rubrik „Rubriken“ auf Seite 12 bis 12. © Alle Rechte vorbehalten. Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Für Fragen zur Nutzung der Inhalte wenden Sie sich bitte direkt an die Redaktion.

;