Warning: Use of undefined constant cms_navigation_js - assumed 'cms_navigation_js' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/journalist.at/www/htdocs/wp-content/plugins/cms-navigation/CMS-Navigation.php on line 361
Deutsch für Journalisten – fünf knifflige Fragen - Der Österreichische Journalist - medien journalismus zeitung print magazin radio tv online

ARCHIV » 2009 » Ausgabe 02+03/2009 »

Rubriken

Deutsch für Journalisten – fünf knifflige Fragen

1. Welche Überschrift ist richtig?

a) Häupl schilt Dörfler!

b) Häupl scheltet Dörfler!

2. Ist hier Getrenntschreibung „weiter geben" zulässig? „Wir würden uns über eine kurze Information freuen und diese gerne an unsere Leser weiter geben."

a) ja

b) nein

3. Was ist richtig?

a) Resource

b) Ressource

4. Ist Hallein …

a) erstbetont

b) endbetont

5. Wie spricht man „1,1 Sekunden" aus/wie schreibt man es? Mit einem Vorsprung von …

a) eins Komma eins Sekunden

b) ein Komma ein Sekunden

c) eins Komma ein Sekunden

d) ein Komma einer Sekunde

Die Auflösung

1. Die meisten starke Verben mit Stammvokal e haben einen e/i-Wechsel (z. B. geben, er gibt). Nur (a) ist richtig.

2. Getrenntschreibung nur im Sinn von „weiter als": Er kann weiter gehen als ich. Im Sinne von „vorwärts, voran", auch übertragen, nur zusammen: weiterbefördern, weiterhelfen, … b) ist richtig.

3. Im Deutschen Ressourcen mit ss, im Englischen: resources. Unser Wort stammt von frz. ressource ab und geht auf lat. resurgere (= wieder erstehen) zurück.

4. a) ist richtig. Der Name geht auf „Hall", ein altes Wort für „Salzquelle, Salzwerk", zurück; das auslautende -ein ist die Verkleinerungsendung -lein, wie in „Kindlein"; also: Hallein = das kleine Hall (das größere ist Reichenhall).

5) Streng genommen ist nur a) standardsprachlich korrekt. Die anderen Formen sind aber in der Alltagskommunikation oft zu hören.

Robert Sedlaczek,

Autor des Buches

„Das österreichische Deutsch",

schreibt wöchentlich eine Sprachkolumne in der „Wiener Zeitung".

Erschienen in Ausgabe 02+03/2009 in der Rubrik „Rubriken“ auf Seite 12 bis 12. © Alle Rechte vorbehalten. Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Für Fragen zur Nutzung der Inhalte wenden Sie sich bitte direkt an die Redaktion.

;