ARCHIV » 2009 » Ausgabe 02+03/2009 »

Rubriken

Die neuen Pressesprecher

Die neu geschaffene Pressestelle der Volksanwaltschaft wurde mit Christine Stockhammer, zuletzt Sprecherin von Ex-Justizministerin Maria Berger, besetzt (Tel. 01/51 505 142, E-Mail: christine.stockhammer@volksanw.gv.at). Die 34-jährige Politologin war im Justizministerium vor allem für Zivilrecht zuständig und arbeitete von 2003 bis 2007 für das Europäische Parlament in Brüssel und Wien.

Michael Röck (37), Geschäftsführer von Denzel Car Sharing, ist neuer Ansprechpartner für Medien, wenn es um die Denzel Gruppe geht (Tel. 01/748 87 00-1850, E-Mail: michael.roeck@denzel.at). Seit Juni 2007 Assistent des Vorstandes übernimmt Röck nun auch die Verantwortung für die Pressearbeit der Denzel Gruppe. Die Pressebetreuung der Importmarken Mitsubishi und Hyundai, bleibt bei Fritz Sommer (Tel. 01/74030-2302, E-Mail: friedrich.sommer@denzel.at).

Seit Februar ist Felix Cerny (Tel. 01/31336 -4977, Mobil: 0676/82 13 4977, E-Mail: felix.cerny@wu-wien.ac.at) neuer Referent für Öffentlichkeitsarbeit an der Wirtschaftsuniversität Wien. Der Absolvent der FH-Wien für Journalismus und Medienmanagement war bereits in der Presseabteilung des Österreichischen Bundesheers und der Sportredaktion der „Krone“ tätig und betreute die PR für Niederösterreichs Volleyball-Bundesliga. Sein Vorgänger Martin Stradal widmet sich neuen Herausforderungen.

Margit Draxl (38) spricht für die Fachorganisation „Licht für die Welt“ zugunsten augenkranker, blinder und behinderter Menschen in Entwicklungsländern. (Tel. 01/8101300–59, Mobil: 0676/48 70007, E-Mail: m.draxl@licht-fuer-die-welt.at). Zuvor war die Salzburgerin als Journalistin für Hörfunk und Fernsehen tätig.

Agnes Meyer (27) leitet die Öffentlichkeitsarbeit des Biotechunternehmens AFFiRiS AG (Tel. 01/798 15 75 – 390, E-Mail: agnes.meyer@affiris.com). Die Absolventin der Wirtschaftsuniversität Wien war davor im Brand Management der Bahlsen GmbH.

Die Kommunikationsabteilung der BAWAG P.S.K. leitet seit November 2008 Sabine Hacker (35) (Tel. 01/534 53-31210, E-Mail: sabine.hacker@bawagpsk.com). Sie war zuletzt drei Jahre in der Kommunikation bei RE/MAX EUROPE zuständig für 36 europäische Länder. Die Oberösterreicherin studierte Politik, Kommunikationswissenschaft und Englisch in Salzburg und Wirtschaft und Marketing/PR in Harvard. Internationale Erfahrung im Kommunikationsbereich sammelte sie als globale Corporate-Communications-Managerin von Mondi Packaging.

Die langjährige Werbeleiterin Kerstin Traschler zeichnet seit 2009 auch für die externe Kommunikation und Medienanfragen bei der Tageszeitung „Die Presse“ verantwortlich (Tel. 01/514 14-498, E-Mail: kerstin.traschler@diepresse.com). Julia Warnick, seit 2007 im Marketing für DiePresse.com und „Schaufenster Online“, hat die Medienarbeit für digitale Medien übernommen (Tel. 01/514 14-337, E-Mail: julia.warnick@diepresse.com). Sarah Kriesche hat das Unternehmen verlassen.

Unternehmenssprecher der neu fusionierten Medienhaus.com GmbH mit ihren Portalen, dem Onlinevermarkter Austria.com/plus und der VM-Digital bleibt Christian Brandt-Di Maio (Tel. 01/409 31 22, Mobil: 0664 1000 807, E-Mail: christian.brandt-dimaio@medienhaus.com). Er war schon vor dem Umbau zwei Jahre für die Kommunikationsagenden der Online-Töchter des Vorarlberger Medienhauses im Einsatz. Mit 2009 wurden sämtliche Onlineportale, rund 30, sowie der Onlinevermarkter Austria.com/plus aus den Firmen Teleport und Online Media in die Medienhaus.com GmbH eingebracht.

Elisabeth Hakel (31) kommuniziert für die Bundes-SPÖ und steht als Ansprechpartnerin für Journalisten zur Verfügung (Mobil: 0664/4507053, E-Mail: elisabeth.hakel@spoe.at). Die Steirerin war zuletzt Pressesprecherin von Nationalratspräsidentin Barbara Prammer und möchte die Einbindung moderner Kommunikationsmittel forcieren. Hakel war von 1998 bis 2000 Bundesgeschäftsführerin der Jungen Generation in der SPÖ und danach parlamentarische Mitarbeiterin der SPÖ-Nationalratsabgeordneten Caspar Einem und Elisabeth Grossmann.

Thomas Lang, Jahrgang 1964, zuletzt Pressesprecher des Wirtschaftsbundes, übernimmt die Pressearbeit des ÖVP-Klubs. Nach acht Jahren wechselt er mit dem ehemaligen Wirtschaftsbund-General und jetzigen Mediensprecher der ÖVP, Karlheinz Kopf, in den Klub (Tel. 01/401 10-4435, E-Mail: thomas.lang@oevpklub.at). Im Wirtschaftsbund folgt ihm Markus Langthaler (27) nach (Tel. 01/512 76 31, Mobil: 0699 /108 100 48, E-Mail: m.langthaler@wirtschaftsbund-wien.at). Neben dem Politik- und

Volkswirtschaftsstudium war dieser zuletzt Obmann der Aktionsgemeinschaft der Universität Wien im Rahmen der Österreichischen HochschülerInnenschaft (ÖH) und führte den Klub im Studentenparlament an. Langthaler ergänzt das Team um den Wiener Wirtschaftsbunddirektor Alexander Biach.

Marketing- und Kommunikationschef der ÖVP-Bundespartei ist Philipp Maderthaner (27) (Tel. 01/40126 550, E-Mail: philipp.maderthaner@oevp.at). Der Niederösterreicher war seit 2006 für die Öffentlichkeitsarbeit der Volkspartei Niederösterreich und maßgeblich für die Landtagswahlkampagne von Erwin Pröll mitverantwortlich. Parallel zum Studium der Internationalen Betriebswirtschaft an der Universität Wien sammelte er erste Erfahrungen als parlamentarischer Mitarbeiter.

Bosko Skoko (29) avancierte zum Head of Communications & Investor Relations bei der Sparkassen Immobilien AG (Tel.: 050100-27522, E-Mail: bosko.skoko@s-immoag.at). Seit drei Jahren ist der Absolvent der Werbeakademie mit Abschluss der Fächerkombination Publizistik, BWL und Slawistik innerhalb der Erste Group tätig und seit August 2007 Pressesprecher der Sparkassen Immobilien AG. Er sammelte Erfahrung in der IMMORENT Aktiengesellschaft, der Oesterreichischen Kontrollbank AG (OeKB) und bei AKG Acoustics.

Peter Kleemann (33) ist neuer Pressesprecher und Leiter der Abteilung Presse der Flughafen Wien AG (Tel. 01/7007/23000, E-Mail: p.kleemann@viennaairport.com). Vorgängerin Brigitta Pongratz übernimmt die Leitung der Abteilung Anrainerkommunikation. Kleemann war zuletzt bei der PR-Agentur Hochegger|Com als Senior Consultant und Geschäftsführer einer Tochter in Kroatien tätig. Davor war der Absolvent des Universitätslehrganges für Public Relations bei der Siemens AG Österreich als Pressebetreuer für den IT- und Telekommunikationsbereich beschäftigt.

Paul Zehetner, zuvor zuständig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Stadtgemeinde Traun, wechselte mit Dezember 2008 in die Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit des Magistrats der Stadt Wels (Tel. 0 72 42/235-4140, E-Mail: paul.zehetner@wels.gv.at).

Pressesprecher von Justizministerin Claudia Bandion-Ortner sind Katharina Swoboda (Tel. 01/521 52-2173, E-Mail: katharina.swoboda@bmj.gv.at) und Paul Hefelle (Tel. 01/52152-2873, E-Mail: paul.hefelle@bmj.gv.at). Hefelle, zuletzt im Parlament als Pressesprecher tätig, studierte Politikwissenschaft und Publizistik. Von 2005 bis 2006 war er Pressesprecher von Nationalratspräsident Andreas Khol, Mitte 2006 bis Dezember 2008 beim Zweiten Nationalratspräsidenten und nunmehrigen Außenminister Michael

Spindelegger in Amt und Würden. Swoboda studierte Rechtswissenschaften an der Uni Wien, war zwei Jahre in Brüssel tätig und zuletzt Pressesprecherin bei Staatssekretär Hans Winkler im Außenministerium.

Iris Müller-Guttenbrunn, die mehr als drei Jahre die Pressearbeit für Liese Prokop, Günther Platter und zuletzt Maria Fekter gemeistert hat, beendete ihre Tätigkeit Ende Jänner. Ihre Nachfolger sind Gregor Schütze (Tel. 01-53 126-2017, Mobil: 0664 854 10 40, E-Mail: gregor.schuetze@bmi.gv.at) und Martin Brandstötter (Tel. 01-53126-2027, E-Mail: martin.brandstoetter@bmi.gv.at). Schütze ist seit Juli 2008 im Kabinett der Ministerin tätig und war bisher für Organisation und Öffentlichkeitsarbeit zuständig. Brandstötter war bereits Pressesprecher von Günther Platter während dessen Zeit als Verteidigungsminister und betreute seit 2007 die Bereiche Asyl un
d Integration im Kabinett des Innenministeriums betreut.

Markus Kaspar (50) vertritt die Kommunikations-Agenden der Notariatskammer (Tel. 01/402 45 09-48, E-Mail: marion.aitzetmueller@notar.or.at). Der Niederösterreicher arbeitet als Notar in Wien und ist zudem seit vielen Jahren in der Kammer aktiv. Der Posten des Pressesprechers der Österreichischen Notariatskammer war lange Zeit unbesetzt.

Mit Februar hat Stephan Fuchs (34) die Agenden des Post-Pressesprechers für die Bundesländer Wien, Niederösterreich und Burgenland übernommen (E-Mail: stephan.fuchs@post.at). Er verstärkt damit das Team um Marc Zimmermann, Leiter der Konzernkommunikation. Fuchs war zehn Jahre lang Redakteur bei den „Niederösterreichischen Nachrichten“, zuletzt leitete er die Lokalausgabe in Klosterneuburg. Er studierte an der Fachhochschule Wien Marketing & Sales, Spezialgebiet PR.

Erschienen in Ausgabe 02+03/2009 in der Rubrik „Rubriken“ auf Seite 62 bis 62. © Alle Rechte vorbehalten. Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Für Fragen zur Nutzung der Inhalte wenden Sie sich bitte direkt an die Redaktion.

;