ARCHIV » 2010 » Ausgabe 04+05/2010 »

Rubriken

Deutsch für Journalisten – fünf knifflige Fragen

Welche Schreibung ist richtig?

focussieren

focusieren

fokussieren

fokusieren

Was ist richtig?

Erbeben in Haiti

Erdbeben auf Haiti

Sachverhalt: 1 Polizist erschossen. Welche Überschrift ist korrekt?

Mann erschießt Polizist

Mann erschießt Polizisten

Mann erschießt einen Polizisten

Mann erschießt einen Polizist

Was ist richtig? Der Laufpass auf die rechte Seite war …

… zu lang.

… zu lange.

Welche Schreibung ist richtig?

Dekolleté

Dekolletee

1. Nur C ist richtig.

2. Haiti ist ein Staat, keine Insel – die Insel heißt Hispaniola, auf ihr liegt auch die Dominikanische Republik. Nur A ist richtig: bei Staaten heißt es „in“, bei Inseln „auf“.

3. Richtig sind A und C. Steht ein Artikel („der“), wird gebeugt („-en“), ohne Artikel nicht – um zu vermeiden, dass mehrere Polizisten gemeint sind.

4. Im adjektivischen Gebrauch immer „lang“. Im adverbialen Gebrauch „lange“. In Österreich ist allerdings auch adverbial „lang“ üblich und gilt als korrekt. Nur A ist richtig: adjektivisch!

5. A und B sind richtig.

Robert Sedlaczek ist Autor des Buches „Wenn ist nicht würdelos. Rot-weiß-rote Markierungen durch das Dickicht der Sprache“ (Ueberreuter). Er schreibt wöchentlich eine Sprachkolumne in der „Wiener Zeitung“.

Erschienen in Ausgabe 04+05/2010 in der Rubrik „Rubriken“ auf Seite 18 bis 18. © Alle Rechte vorbehalten. Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Für Fragen zur Nutzung der Inhalte wenden Sie sich bitte direkt an die Redaktion.

;