Warning: Use of undefined constant cms_navigation_js - assumed 'cms_navigation_js' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /var/www/journalist.at/www/htdocs/wp-content/plugins/cms-navigation/CMS-Navigation.php on line 361
Die neuen Pressesprecher - Der Österreichische Journalist - medien journalismus zeitung print magazin radio tv online

ARCHIV » 2010 » Ausgabe 04+05/2010 »

Rubriken

Die neuen Pressesprecher

Marian Hiller (25) löst in der Tui Konzernkommunikation Andrea Sieder ab, die sich in eine einjährige Bildungskarenz verabschiedet hat (Tel. 05/0884-5882, E-Mail:marian.hiller@tui.at). Die vergangenen drei Jahre war Hiller Redakteur des Wochenmagazins „News“.

Kerstin Schabhüttl (27) übernimmt bei Update Software den Bereich Investor Relations von ihrem Vorgänger Andreas Mössner (Tel. 01/87855-512, E-Mail: kerstin.schabhuettl@update.com). Vor ihrem Engagement bei dem Hersteller von CRM-Lösungen war die Betriebswirtin Verantwortliche für Kommunikation und Marketing bei der Wiener Industrieholding RIH.

Seit Dezember 2009 verstärkt Litsa Kalaitzis die Öffentlichkeitsarbeit in der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier (Tel. 05/0301-21553, E-Mail: litsa.kalaitzis@gpa-djp.at). Sie kümmert sich schwerpunktmäßig um die Pressearbeit des Vorsitzenden Wolfgang Katzian in seiner Rolle als Chef der sozialdemokratischen GewerkschafterInnen. Zuletzt war Litsa Kalaitzis Leiterin der Kommunikation der SPÖ-Niederösterreich.

Fritz Wöber (44) leitet die Unternehmenskommunikation bei der Verbund-Austrian Power Grid AG, der Netztochter des Verbund-Konzerns (Tel. 05/0313-56230, E-Mail: fritz.woeber@verbund.at). Nach fast zehn Jahren als Wirtschaftsjournalist bei der „Presse“ wechselte er zum Nachrichtenmagazin „News“, wo er später die Leitung des Wirtschaftsressorts übernahm. Zuletzt war Wöber Ressortleiter Wirtschaft bei „Österreich“. Ebenfalls neu in der Verbund-Netztochter ist Markus Pederiva (33). Der Betriebswirt war zuletzt für die PR-Agentur Accedo tätig. Er verantwortet die Externe Kommunikation.

Martin Bekerle verantwortet die Marketing- und PR-Agenden für die Marken des Hausgeräteherstellers AEG-Electrolux (AEG, Zanussi, Juno und Electrolux) (Tel. 01/866 40-263, E-Mail: martin.bekerle@electrolux.co.at). Der 34-jährige Grazer übernimmt auch die Funktion des Pressesprechers. In der Marketingabteilung des Hausgeräteherstellers ersetzt er Martina Schwarz, die in Mutterschutz geht. Zuvor war er als Etat-Director bei der Euro RSCG Vienna sowie als Senior Marketing Manager bei T-Mobile Austria tätig.

Der 38-jährige Markus Hiesberger ist neuer Pressesprecher im Niederösterreichischen Hilfswerk (Tel. 02742/249-1121, E-Mail: markus.hiesberger@noe.hilfswerk.at). Vor seinem Engagement beim Hilfswerk war der Niederösterreicher fünf Jahre als parlamentarischer Mitarbeiter im Parlament und zuletzt als Public Consultant bei der Firma KWI tätig. Zuvor hat er in Dublin für IBM gearbeitet. Seine Vorgängerin Petra Satzinger hat diese Funktion zehn Jahre ausgeübt und wird sich nun ihrem Kind widmen.

Nach fast sieben Jahren verlässt Kerstin Zsifkovits die „BVZ“ Neusiedl am See und widmet sich der Öffentlichkeitsarbeit der Stadtgemeinde Oberwart (E-Mail: kerstin.zsifkovits@gmx.at).

PR-News

Die Tiroler Kommunikations-agentur Pressetexter hat ab sofort auch eine Dependance in Wien, die von Johanna Schöberl als selbstständiger Partnerin geführt wird.

Der Schülerwettbewerb „Österreich entdeckt Ägypten“ im Auftrag des Ägyptischen Fremdenverkehrsamtes – von The Skills Group konzipiert und umgesetzt – wurde mit dem 1. Preis beim Best Practice Award XV des Public Relations Verbandes Austria (PRVA) ausgezeichnet. Platz 2 belegt die Agentur „Praschl – Motiv- & Mobilitätsforschung, Bewusstseinsbildung“ mit dem Weltrekordversuch „Wir radln die Rüben rüber“, einer Klimaschutzmaßnahme im Rahmen des Projektes Rad-Land Niederösterreich.

Erschienen in Ausgabe 04+05/2010 in der Rubrik „Rubriken“ auf Seite 30 bis 30. © Alle Rechte vorbehalten. Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Für Fragen zur Nutzung der Inhalte wenden Sie sich bitte direkt an die Redaktion.

;