ARCHIV » 2011 » Ausgabe 02+03/2011 »

Praxis

„Internationaler Standard“

Die iPad-App der „Frankfurter Rundschau“ wurde beim 14. European Newspaper Award mit einer „special recognition“ der Jury ausgezeichnet. Jurymitglied Joachim Blum, Medienberater und Multimediaexperte in Düsseldorf, begründet warum: „Was die, Frankfurter Rundschau‘ seit dem 6. Oktober 2010 auf dem iPad präsentiert, hat einen internationalen Standard gesetzt: sehr gute Navigation, professionelles Magazin-Layout, attraktive Interaktionen, sinnvolle Links ins Web und Multimedialität über Audio und Video bis hin zur Audio-Slideshow. So schafft es die, FR‘ vorbildlich, ein tägliches Magazin mit professioneller Gestaltungsqualität für das iPad zu produzieren, bei dem die Bildsprache besonders positiv auffällt. Man vergisst beinahe, dass es sich um das Produkt einer Zeitung handelt.“

Alle Sieger des European Newspaper Awards finden Sie in der beigelegten Journalistenwerkstatt „Zeitungstrends 2011“.

Erschienen in Ausgabe 02+03/2011 in der Rubrik „Praxis“ auf Seite 94 bis 95. © Alle Rechte vorbehalten. Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Für Fragen zur Nutzung der Inhalte wenden Sie sich bitte direkt an die Redaktion.

;