ARCHIV » 2011 » Ausgabe 06+07/2011 »

Rubriken

Klaus Webhofer ausgezeichnet

Der Robert-Hochner-Preis 2011 geht an Radiomacher Klaus Webhofer für seine Radiointerviews, Beiträge und Diskussionsleitungen im ORF-Radio. Webhofer wurde 1967 in Meran (Südtirol) geboren, studierte Zeitgeschichte in Wien und arbeitet seit den frühen 1990er-Jahren im ORF. Seit nunmehr über einem Jahrzehnt ist Webhofer in der Innenpolitik-Redaktion des Aktuellen Dienstes des ORF Radio tätig. Seit 2007 ist er auch Sendungsmacher und Moderator der monatlichen Ö1-Gesprächsreihe „Im Klartext – ein Beitrag zur Streitkultur“.

Erschienen in Ausgabe 06+07/2011 in der Rubrik „Rubriken“ auf Seite 16 bis 19. © Alle Rechte vorbehalten. Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Für Fragen zur Nutzung der Inhalte wenden Sie sich bitte direkt an die Redaktion.

;