ARCHIV » 2011 » Ausgabe 08+09/2011 »

Rubriken

Bier zum „Schulbeginn für Journalisten“

Von Theresa Steininger

Die APA lud zum „Bierigen“.

Was macht die APA eigentlich mit Kollegen und Gästen des traditionellen „Bierigens“, die kein Bier wollen? „Versorgen“, sagt Chefredakteur und deklarierter Biertrinker Michael Lang, „im Gegensatz dazu, dass es beim Heurigen kein Bier gibt, gibt es beim Bierigen ja sehr wohl Wein.“ Bereits zum achten Mal traf sich die Branche am letzten August-Montag in der Stiegl Ambulanz „zum Schulbeginn für Journalisten“, so Lang. „Wir laden jene ein, mit denen wir übers ganze Jahr zusammenarbeiten – und bewusst keine Politiker.“ Dafür waren einige von deren Pressesprechern da, zudem kamen Gesellschafter der APA und Redaktionsmitarbeiter auf Spanferkel und Post-Urlaubs-Small-Talk samt vor allem ORF-dominiertem Gerüchte-Austausch. Von Alexander Wrabetz abwärts gaben sich viele ORFler die Ehre, man sah Richard Grasl, Andreas Pfeifer, Waltraud Langer, Eva Pölzl, Nikolaus Pelinka …

Medienvertreter wie Alexandra Föderl-Schmid, Claus Reitan und Rudolf Mitlöhner, Manfred Perterer und Andreas Koller, Wolfgang Fellner, Christoph Kotanko, Harald Fidler, Karin Strobl, aber auch Toni Faber, Josef Kalina und an die 400 mehr kamen – und vielen fiel das Heimgehen bei sommerlichen Temperaturen und gelöster Atmosphäre schwer.

Erschienen in Ausgabe 08+09/2011 in der Rubrik „Rubriken“ auf Seite 30 bis 31 Autor/en: Theresa Steininger. © Alle Rechte vorbehalten. Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Für Fragen zur Nutzung der Inhalte wenden Sie sich bitte direkt an die Redaktion.

;