ARCHIV » 2011 » Ausgabe 10+11/2011 »

Rubriken

Verstorben

Anton Mayer, langjähriger leitender ORF-Redakteur in Innenpolitik, Wissenschaft und Kultur und Autor zahlreicher kulturwissenschaftlicher Bücher, ist Anfang Oktober im Alter von 68 Jahren gestorben. Mayer studierte nach der Matura Rechtswissenschaft, Theaterwissenschaft, Publizistik- und Kommunikationswissenschaft sowie Kunstgeschichte an der Universität Wien. 1968 kam er in den ORF und war unter anderem leitender Redakteur Innenpolitik Hörfunk, leitender Redakteur Aktuelle Kulturberichterstattung TV, Leitung ORF Teletext, leitender Redakteur in der Radio-Hauptabteilung Wissenschaft und Bildung, Chef vom Dienst Aktuelle Kulturberichterstattung TV. 1994 erhielt er den Österreichischen Staatspreis für Wissenschaftspublizistik. Zuletzt erschien Mayers Biografie „Franz Liszt – Musikgenie und Frauenschwarm“.

Der Journalist und Medienwissenschaftler Robin Meyer-Lucht ist tot. Der Gründer und Mitherausgeber des Autoren-Blogs carta.info starb Mitte September mit nur 38 Jahren. Er hatte in Hamburg, London, Berlin und St. Gallen studiert und in der Schweiz über die Wettbewerbsstrategien von Nachrichtensites promoviert. Er betrieb seit 2006 das Berlin Institute, ein Forschungs- und Beratungsinstitut für Medienökonomie und digitale Medienwirtschaft.

Erschienen in Ausgabe 10+11/2011 in der Rubrik „Rubriken“ auf Seite 23 bis 24. © Alle Rechte vorbehalten. Der Inhalt dieser Seiten ist urheberrechtlich geschützt. Für Fragen zur Nutzung der Inhalte wenden Sie sich bitte direkt an die Redaktion.

;